Talent Acquisition: Do we recruit our own competition?

Seit einiger Zeit stellen wir eine erhöhte Nachfrage unserer Kunden nach Talent Acquisition Managern fest – also HR Mitarbeitern, die als Inhouse-Recruiter Mitarbeiter für das eigene Unternehmen anwerben.

Aus gutem Grund:

Die Zeiten des sogenannten „post and pray“ sind vorbei, eine reine Anzeigenschaltung funktioniert in den meisten Fällen nicht mehr. Potentielle neue Mitarbeiter wollen vom ersten Augenblick an das Gefühl haben, explizit für diese Aufgabe ausgesucht worden zu sein. Die Arbeitgebermarke gewinnt an Bedeutung und bei einer Arbeitslosenquote von aktuell 6,3 % müssen die Unternehmen sich bemühen, auch die vielumworbenen Spezialisten für sich gewinnen zu können. Das Thema Active Sourcing gewinnt an Bedeutung, das bedeutet für die Talent Acquisition Manager, auch den passiven Arbeitsmarkt im Blick zu behalten, aktiv auf Kandidaten zuzugehen und sich ein solides Netzwerk und einen nachhaltigen Talentpool innerhalb der relevanten Branche aufzubauen.

Ergänzend zum Branchenfokus des Inhouse-Recruiters behalten wir als Spezialisten einen holistischen Marktüberblick und können branchenübergreifend agieren. Ganz ohne das Zusammenspiel des internen und des externen Knowhows dürfte auch in Zukunft die ein oder andere Stelle unbesetzt bleiben. Darüber hinaus sind die Talent Acquisition Manager unsere direkten Ansprechpartner im Unternehmen. Denn selbst der beste Recruiter benötigt von Zeit zu Zeit externe Unterstützung. Sie auch? Sprechen Sie uns an.

For some time now, we have seen an increase in demand for Talent Acquisition Managers, essentially HR employees who are employed as in-house recruiters for a business and for good reason.

The times of the so-called "post and pray" are over, an online advert post does not work in most cases any more. Potential new employees want to have the feeling that they have been explicitly chosen for this task. The employer brand is gaining in importance and with an unemployment rate of 6.3%, the companies must strive to win this highly-specialised talent. The topic of active sourcing is gaining in importance, which means that Talent Acquisition Managers are also have to keep an eye on the passive labour market to actively approach candidates, build a solid network and a sustainable talent pool within the relevant industry.

In addition to the industry focus of the in-house recruiter, Frazer Jones has a holistic market overview and can operate across all sectors. Without the interplay of internal and external know-how, one or the other vacancy would remain unoccupied in the future. In addition, the Talent Acquisition Manager is our direct contact in the company. Even the best recruiter needs external support from time to time. Do you?